Ländle TV feiert 10jähriges Jubiläum und Fusion

Im August 2007 ging das erste Ländle TV Wochenmagazin auf Sendung. Günter Oberscheider, GF von Ländle TV, übernahm den Sender mit 30.000 technischen Haushalten. Zehn Jahre später erreicht er mit seinem Team über UPC, weiteren Kabelnetzen sowie DVBT (SimpliTV) österreichweit über 500.000 Haushalte. Der Lokalsender ist zusätzlich auch auf Satellit europaweit auf dem Sender R9 zu sehen.

bildschirmfoto-2017-09-06-um-17-11-08Die aktuellen Zahlen sprechen für sich. Laut einer aktuellen Umfrage vom Dr. Auer Institut hat der Fernsehsender Ländle TV in Vorarlberg einen sehr hohen Bekanntheitsgrad erreicht, denn beinahe 80% der Bevölkerung kennen unseren Sender. Die Tagesreichweite, bei deren Berechnung alle Empfangskanäle und alle Programminhalte für 24 h berücksichtigt wurden, liegt bei ca. 61.000 Personen pro Tag, die wöchentlichen SeherInnenkontakte bei ca. 500.000“, freut sich GF Günter Oberscheider.

Um den SeherInnen eine wachsende Programmvielfalt bieten zu können, wurde in diesem Jahr personell aufgestockt. Mit Alexander Jenny wurde ein erfahrener Produzent ins Team geholt. Neben der Produktionsleitung bei Ländle TV ist er auch Schnittstelle zur Produktion bei Medienzoo – welcher im Juli 2017 von der Ländle TV GmbH übernommen wurde.

bildschirmfoto-2017-09-06-um-17-03-28Von Löwen in Namibia, für eine erfolgreiche ARD Serie, bis zu Schneegestöber bei Bilgeri`s Produktion Atem des Himmels, hatte ich als Filmschaffender schon vieles vor der Linse. Es freut mich, diese vielfältigen Erfahrungen nun in die Programmgestaltung und Produktion bei Ländle TV einfließen zu lassen“, so Alex Jenny.

Mit der Übernahme der Medienzoo Bewegt Bild Kommunikation GmbH verbindet sich Broadcasting und Webcasting. Ulrich Herburger, Gründer von Medienzoo, wird gemeinsam mit Bianca Oberscheider, GF Stellvertreterin Ländle TV, die Geschicke des Medienzoo`s lenken und für eine gute Zusammenführung der beiden Unternehmen sorgen.

bildschirmfoto-2017-09-06-um-17-09-23Der Medienzoo und Ländle TV ergänzen sich ideal. Durch die Verschmelzung von Linearem Fernsehen und Webcasting mit all seinen Facetten, seien es 360° Videos oder Interaktivität, profitieren sowohl die Teams des Unternehmens als auch die SeherInnen und gemeinsamen Kunden.“, so Bianca Oberscheider.

Ein weiteres neues Gesicht im Team ist Johannes Tschohl. Tschohl studierte Journalismus und Medienmanagement an der FH Wien der WKW und sammelte bereits erste journalistische Erfahrungen als Redakteur für das Studentenmagazin der Wiener Stadtzeitung Falter sowie als Assistenz der ZiB2 Moderatoren. Bei Ländle TV ist er nun als Sportmoderator und Redakteur zu sehen.

Die Mediaberatung hat Mathias Kasseroler übernommen. Er unterstützt das Team schon viele Jahre und ist erster Ansprechpartner für die Kunden sowie die Schnittstelle vom Vertrieb zur Produktion. In Innsbruck studierte Kasseroler parallel Wirtschaft & Management mit dem Schwerpunkt Marketing und Sales am MCI.

Neben neuen Gesichtern sind auch neue Magazine bei Ländle TV zu sehen. Wie zum Beispiel die Sendung „Begegnung am Berg“ mit Franz Lutz sowie Preview – das Kinomagazin. Im Herbst hebt übrigens der „Quizflieger“ wieder ab! 10 Fluggäste rätseln wieder für einen guten Zweck.
Wir freuen uns auf die nächsten spannenden 10 Jahre!“, so der Grundtenor der beiden jungen & engagierten Teams von Ländle TV und Medienzoo.

 

 

 


 

 

Share.

Comments are closed.