In einigen Regionen Vorarlbergs müssen simpliTV-Haushalte
ab 19. März die Sender auf ihrem TV-Gerät neu einstellen.

Bin ich von einem Kanalwechsel betroffen?

In Teilen Vorarlbergs ist eine Kanalumstellung notwendig. Diese erfolgt am 19. März 2019 um 10.00 Uhr. Wenn Sie in diesem Einzugsgebiet das digitale Antennenfernsehen simpliTV nutzen, dann müssen Sie Ihre Programmplätze neu einstellen.

Und wenn ich mir nicht sicher bin?

Kontrollieren Sie zunächst, ob Sie für den TV-Empfang eines dieser Zusatzgeräteverwenden (siehe rechts). Die betroffenen Haushalte von simpliTV wurden schriftlich per Post informiert. Weiters werden Sie am Tag der Umstellung auf Ihrem TV-Gerät mit einem Schriftinsert auf die Kanalumstellung hingewiesen.

Was ändert sich genau?

Durch die Kanalumstellung können Sie einige Sender nicht mehr auf den gewohnten Programmplätzen empfangen.

Was muss ich tun?

Bitte starten Sie einmalig ab 19. März (10.00 Uhr) einen neuen Sendersuchlauf, Ihre simpliTV-Box (oder Ihr simpliTV-Modul) sucht dann automatisch nach den neuen Programmplätzen. Dazu wählen Sie auf der Fernbedienung die Taste MENÜ. Danach wählen Sie im Untermenü INSTALLATION und navigieren zu SENDERSUCHLAUF.

Und wenn ich dennoch ein Problem oder Fragen habe?

Sie können Montag bis Samstag (außer Feiertags) zwischen 8.00 und 21.00 Uhr die kostenlose simpliTV-Hotline 0800 37 63 15 anrufen. Die Experten von simpliTV helfen Ihnen gerne weiter. Selbstverständlich weiß auch der Elektrofachhandel in Ihrer Region Bescheid und hält Informationsmaterial für Sie bereit.

Warum ist die Umstellung eigentlich notwendig?

Aufgrund der Einführung des neuen Mobilfunkstandards „5G“ sind Frequenzen von Rundfunknetzbetreibern zu räumen und damit Programmplätze im digitalen Antennenfernsehen freizumachen. Die zuständige Regulierungsbehörde wird die frei werdenden Frequenzen im 700 MHz-Band in Hinkunft Telekomanbietern zuordnen.

 

Share.

Comments are closed.